Google+

IHR ANWALT

Ihr Anwalt - nicht nur in Amberg

Stephan J. Meier

RECHTSANWALT

LEBENSLAUF

Seit Mai 2002 bis heute selbständig als Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei – zunächst in Berlin, seit September 2003 aus familiären Gründen in Amberg.
Schwerpunkt: Outgesourcte Rechtsabteilung für kleine u. mittelständische Unternehmen.

Januar 2000 bis April 2002 Syndikusanwalt bei der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH im Bereich Vertragsmanagement.

Zum 30.04.2002 auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

Juli 1997 bis Dez. 2000 Referent bei der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS) im Direktorat Umweltschutz/Altlasten.
Im November 1998 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und zum Landgericht Berlin.



Referendarsdienst

April 1994 bis Juni 1997 Vorbereitungsdienst für den höheren Justiz- und Verwaltungsdienst als Rechtsreferendar in Bayreuth und Bam-berg. Pflichtwahlpraktikum in einer international tätigen

Rechtsanwaltskanzlei in Pretoria/Johannesburg, Republik Südafrika.

Zweite Juristische Staatsprüfung: Juni 1997

Universitätsstudium

Nov. 1989 bis März 1994 Studium der Rechtswissenschaften mit
wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung
(Schwerpunktteil Finanzen), Univ. Bayreuth

Erste Juristische Staatsprüfung: Febr. 1994
Akademischer Grad: Diplom-Jurist (Univ.)

Berufliche Praxis I

Okt. 1987 bis Okt. 1989 Beamter auf Probe (Regierungsinspektor z.A.) und stellvertretender Leiter der Truppenverwaltung beim
Sanitätslehrbataillon 851 in München.
Zum 31.10.1989 auf eigenen Wunsch aus der Bundeswehrverwaltung ausgeschieden.


Fachhochschulstudium

Juli 1984 bis Sept. 1987 Einführungspraktikum bis Okt. 1987 bei der Standortverwaltung Amberg.
Anschließend Studium an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung – Fachbereich Bundeswehrverwaltung – in Waldbröhl und Mannheim.

Erwerb der Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Regierungsinspektor): Sept. 1987

Akademischer Grad: Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Wehrdienst

Juli 1982 bis Juni 1984 Soldat auf Zeit und Reserveoffiziersanwärter
beim PzArtBtl 115, Neunburg v. Wald

Letzter Dienstgrad: Oberleutnant d. R.

Schulausbildung

Sept. 1973 bis Juni 1982 Erasmus-Gymnasium Amberg, humanistischer Zweig

Allgemeine Hochschulreife: Juni 1982

Sept. 1969 bis Aug. 1973 Grundschule in Amberg/Opf.

Fortbildungsseminare:

- Juli 2009 Seminar "Strafverteidigung"

- September 2006 Seminar "Unternehmensinsolvenzrecht"

- November 2006 Seminar "Insolvenzrecht"

- Juli 2005 Seminar "Das Verbraucherinsolvenzverfahren von A-Z"

- Januar 2002 Seminar "Schuldrechtsmodernisierung intensiv"

- November 2000 Seminar "Recht und Vertragsgestaltung im E-Commerce"

- November 2000 Seminar "Steuerliche Aspekte bei M & A für Juristen"August 1999 Seminar "Bergrecht

- Juni 1999 Seminar "Bilanzanalyse für Juristen"Mai 1999 Seminar "Haftpflichtrecht"

- Mai 1999 Seminar "Öffentliche Baurecht"

- November 1998 Seminar "Das neue Insolvenzrecht"

- November 1998 Seminar "Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung – Konsequenzen für die BvS als Gläubigerin

- November 1998 Seminar "Praxis des Insolvenzverfahrens"September 1998 Seminar "Verhandlungsseminar (Harvard-Konzept)

- Mai 1995 Sprachkurs Englisch am "INSTITUTE OF ENGLISH LANGUAGE STUDIES", MALTA

Rechtsgebiete:

Arbeitsrecht Das Arbeitsrecht ist nach meiner Erfahrung ein Rechtsgebiet, bei dem es zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern oft zu Konflikten kommt, weil diese nicht miteinander reden können oder wollen. Oftma...

Strafrecht Bereits seit dem Jahr 1998 ich als Rechtsanwalt zugelassen und solange auch als Strafverteidiger tätig. Es zeigt sich immer wieder, dass insbesondere nach Akteneinsicht Ermittlungsfehler zu Tage tr...

Insolvenzrecht Besuchen Sie unsere Internetseite: www.ihr-rechtsanwalt-für-privatinsolvenz.de

Forderungseinzug/Inkasso Bitte besuchen Sie meine spezielle Internetseite: http://www.net-inkasso.de Anwaltsinkasso ist das bessere Inkasso. Beim Anwaltsinkasso erhalten Sie alles aus einer Hand. Unter Anwaltsinkasso...

Schuldenbereinigung Bitte besuchen Sie meine Spezialseite: http://www.ihr-rechtsanwalt-für-privatinsolvenz.de

Mietrecht Das Mietrecht ist derzeit ständig im Umbruch. Demnächst wird die Mietpreisbremse umgesetzt. Dies bringt sowohl für Mieter als auch für Vermieter neue rechtliche Fragestellungen.

Verkehrsrecht Mögliche Schadenspositionen nach Verkehrsunfall Ersatzfähige Schäden bei möglicher Reparatur des PKW - Reparaturkosten (konkret oder fiktiv berechnet, 130%-Grenze, möglich nach Reparaturrechnung,...

Kaufrecht Beim Kaufrecht ist insbesondere zu beachten, dass wenn und soweit die Gewährleistungsrechte geltend machen wollen und der Mangel bereits im 1. halben Jahr aufgetreten ist, der Verkäufer nachweispfl...

Scheidungsrecht Ich bearbeite ausschließlich einvernehmliche Scheidungen und gewähre hierfür entsprechende Rabatte, so dass die Kosten minimiert werden können.