Google+

Verkehrsunfall - Schadensersatz - Schmerzensgeld

Mögliche Schadenspositionen nach Verkehrsunfall

Mögliche Schadenspositionen nach Verkehrsunfall

Ersatzfähige Schäden bei möglicher Reparatur des PKW

- Reparaturkosten (konkret oder fiktiv berechnet, 130%-Grenze, möglich nach Reparaturrechnung,
Sachverständigengutachten, Kostenvoranschlag)
- Nutzungsausfall
- Mietwagenkosten
- Wertminderung (merkantilen/technisch)
- Sachverständigengebühren
- Standbilder
- Unkostenpauschale
- Anwaltsgebühren
- Abschleppkosten
- Reisekosten Unfallstelle/Heimreise/Werkstatt

Ersatzfähige Schäden bei wirtschaftlichem Totalschaden des Pkw

- Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert
- Ummeldekosten (pauschaliert möglich)
- eventuell "Wiederbeschaffungspauschale"
- Sachverständigengebühren
- Standgeld
- Nutzungsausfall/Mietwagen
- Entsorgungskosten
- Umbaukosten (Radio, Telefon, Behindertenausstattung
- Abschleppkosten
- Unkostenpauschale
- gegebenenfalls Reisekosten Unfallstelle/Heimreise
- Zinsen, Finanzierungsschaden
- Kleiderschaden
- Rückstufungsschaden
- Transportgutschaden (Schäden bei der Wartung des Fahrzeuges, z. B. Reisegepäck)
- Anwaltsgebühren

Ersatzfähige Schäden bei Personenschaden

- Verdienstausfall
- Kosten der Ersatzkraft
- Unkostenpauschale
- ggf. Reisekosten Unfallstelle/Heimreise
- Zinsen/ Finanzierungsschaden
- kein eigener privater Zeitaufwand
- Schmerzensgeld
- vermehrte Bedürfnisse (ggf. Rente)
- Haushaltsführungsschaden
- nicht von der Krankenkasse übernommene Taxi-/Transportkosten
- Anwaltsgebühren

Ersatzfähige Schäden bei Todesfall

- standesgemäße Beerdigungskosten
- Kosten der Grabstelle
- Trauerkleidung, ggf. Vorteilsausgleich
- Anreisekosten
- Trauermahl
- Unterhaltsschäden für Hinterbliebene